„Du musst dein Ändern leben“ — Kafka im Expe­ri­mentzurück

Aufführungen am 18. und 19. Mai am BvSG

 

Was ist Veränderung? Wie fühlt sich Veränderung für mich an? Welche Konflikte
können durch Veränderung entstehen? Wie reagieren die Gesellschaft, meine
Familie, meine Freunde und ich selbst auf Veränderung?

Mit solchen und anderen Fragen beschäftigen sich Schülerinnen und Schüler der 8.-10. Klassen am Bertha-von-Suttner-Gymnasium in ihrem Stück „DU MUSST DEIN ÄNDERN LEBEN – das Kafka-Experiment“. CROSSOVER.film.musik.theater. ist ein Wahlkurs unter der Leitung von Elisabeth Baumgartner, Anja Fladerer und Veronika Frauendienst, der dieses Jahr zum ersten Mal stattfindet und die drei Bereiche Animation/Projektion, Sound/Musik und Schauspiel/Performance interaktiv in einer Produktion verbindet.

In Kafkas Erzählung „Die Verwandlung“ wacht die Hauptfigur Gregor eines Morgens auf und muss feststellen, dass sie sich über Nacht in einen Käfer verwandelt hat. Die Struktur der Originalerzählung wird immer wieder durch Einschübe, z.B. durch selbst gezeichnete Trickfilme, Livezeichnungen, groteske Szenen, Schattentheater und surreale Rückblenden aufgebrochen. Zudem untermalen Musiker live auf der Bühne das Geschehen.

Aufführungstermine sind: 18. und 19. Mai jeweils ab 19.30 Uhr in der Aula des Bertha-von-Suttner-Gymnasiums.

Karten gibt es an der Abendkasse oder vorab im Sekretariat.