Unterricht

Sprachen

Die Klassensiegerinnen unserer 6. Klassen

Weiterlesen...

Schüler der Klasse 10 c bei einer Führung durch das Druckhaus Ulm Oberschwaben

Weiterlesen...

Gerd Berg­ho­fer rezitiert Werke von Bertolt Brecht für die 12. Jahr­gangs­stufe.

Weiterlesen...

vorlesewettb_2016_vorschau Die Sieger unseres Vorlesewettbewerbs

Weiterlesen...

berg_vorschau Berghofer rezitiert Borchert

Weiterlesen...

Fachkollegium

Kollegium des Schuljahres 2017-18

Roland Firmke, Fachbetreuung
Christian Baudin
Ester Becker
Jan Becker
Elke Dorn
Elisabeth Gehbald
Manuel Heinrich
Brita Kirschner
Petra Knobling
Markus Kürzinger
Thomas Lang
Dorothea Liebl
Elena Neubauer
Eckard Sedelmeier
Monika Steinmetzler-Schmid

Informationen zum Fach

„Deutsch ist ein Leitfach gymnasialer Schulbildung. Es leistet einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung der Bildungsziele des Gymnasiums und zur Kompetenzentwicklung der Schülerinnen und Schüler bis zur Allgemeinen Hochschulreife. Wichtig ist dieser Beitrag, weil im Mittelpunkt des Faches ein unabdingbares Zeichen des Menschseins steht: die Sprache. Sprache ist und bleibt das zentrale Mittel der Verständigung in unserer Lebenswelt. Das Beherrschen von Sprache in Wort und Schrift ermöglicht Selbstbestimmung, Welterschließung, Toleranz und Teilhabe am kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Geschehen der Zeit.“ (http://www.lehrplanplus.bayern.de/fachprofil/gymnasium/deutsch#)

Jgst.Std.InhalteLeistungsnachweise
55Jgst. 54
64Jgst. 64
74Jgst. 74
84Jgst. 84
94Jgst. 94
103Jgst. 103
114Jgst. 112
124Jgst. 122

 

Leistungserhebungen

 

Methodentraining

  • Lernmethoden zur Textarbeit in Jahrgangsstufe 6
  • Debattentraining in Jahrgangsstufe 9

Veranstaltungen im Laufe des Schuljahres

laufende Seminare 2017-19

W-Seminar: Raub, Mord und Totschlag – Kriminalliteratur im Wandel der Zeit (Becker J.)

Deutsch als Zweitsprache (DaZ)

Für unsere Schüler mit Migrationshintergrund und geringen Deutschkenntnissen ist das Fach Deutsch als Zweitsprache eingerichtet. Als zweite Fremdsprache wird in diesem Fall die Muttersprache wie Kroatisch oder Russisch etc. beantragt. Die Muttersprache wird zweimal im Schuljahr von externen Lehrkräften oder Dozenten schriftlich überprüft.

 

Linkliste Grundwissen

People to People 2017 - amerikanische Gastschüler zu Besuch

Weiterlesen...

Die Organisatorinnen des USA-Austauschs mit den amerikanischen Schülerinnen und Schülern.

Weiterlesen...

Austauschschüler beim Einsatz im Englischunterricht

Weiterlesen...

Workshop USA-Europa

Weiterlesen...

USA-Austausch 2015

Weiterlesen...

Fachkollegium

  • Reinhard Ernst, StD
  • Anja Fladerer, StRin (Organisation USA-Austausch)
  • Michaela Förch, StRin
  • Susanne Jordan, OStRin
  • Josef Kerscher, StD
  • Petra Knobling, OStRin
  • Thomas Lang, StR
  • Peter Mühlberger, StR (Organisation USA-Austausch)
  • Elena Neubauer, StRefin
  • Wolfgang Peterka, StD (Fachbetreuer, Organisation USA-Austausch)
  • Ingo Sand, OStR
  • Daniel Thomann, StR
  • Stefanie Trittner, StRefin

Grundwissen

Englisch lernen und üben im Internet

Methodentraining

Die unterschiedlichen Lernmethoden werden von den Fachlehrer natürlich während des ganzen Schuljahres mit den Schülern geübt.
Am Methodentrainingstag wurden im Besonderen 2 Bereiche eingeübt:

  • Für die 7. Klassen fand ein Training zur Partnerprüfung statt.
  • In den 9. Klassen wurde effektives Vokabellernen aufgefrischt.

Leistungserhebungen

Workshop USA-Europa

Schulpartnerschaften im In- und Ausland

Projekte, Seminare, Wahlunterricht, individuelle Förderung

W-Seminare

Im Jahrgang 2014/16 wurde folgendes Englischseminar durchgeführt:
British Society in Recent Literature
Kursleiter: StD Wolfgang Peterka
In dem Seminar untersuchten die Schüler, wie unterschiedliche Aspekte der britischen Gesellschaft in neuester Literatur dargestellt werden. Die Romanauswahl umschloss im Wesentlichen folgende Werke:

  • Bethan Roberts, My Policeman, 2012 
  • John Lanchester, Capital, 2012
  • J.K.Rowling, A Casual Vacancy, 2012

Im Jahrgang 2016/2018 wird folgendes W-Seminar durchgeführt:
The Pursuit of Happiness
Kursleiter: StR Daniel Thomann.

In dem Seminar untersuchen die Schüler, auf welche Wege Menschen zum Glück streben, angefangen im Buddhismus bis hin zu aktuellen Theorien in der Psychotherapie. Beispielsweise werden folgende Werke besprochen:

  • P. Stutz & B. Michels, The Tools, 2012
  • D. Carnegie, How to Stop Worrying and Start Living, 1990
  • B.K. Mitchell, Loving What Is, 2003

P-Seminare

Im Jahrgang 2016/18 wird folgendes Englischseminar durchgeführt:
Presenting South Africa
Kursleiterin: OStRin Petra Knobling

Vorstellung des White-Horse-Theatre

Am 30. Juni 2016 hat das White-Horse-Theatre an unserer Schule ein Theaterstück für die Schüler der 9. und 10. Klassen aufgeführt.

In dem Stück geht es um die Girl-band „Lip Gloss“, die aus Elaine und Juliet besteht. Jedoch herrscht zwi­schen den bei­den oft Neid, Miss­trauen und Streit, da Elaine aus dem armen und Juliet aus einem sehr rei­chen Eltern­haus stammt. Trotz aller Wid­rig­kei­ten über­win­det ihre Freund­schaft ihre Unter­schiede und gemein­sam wer­den sie welt­be­rühmt.

Ein Projekt der Klasse 10a

Weiterlesen...

Zum 32. Mal findet der Austausch mit dem Lycée Jean XXIII in Quintin statt.

Weiterlesen...

Unsere Neuntklässer vor dem Arc de Triomphe in Paris

Weiterlesen...

Fachkollegium

StD Reinhard Ernst, Fachbetreuung
OStRin i.L. Elisabeth Wiesner
OStRin Brita Kirschner
OStRin Caroline Möbus

Französisch als zweite Fremdsprache Sprachenfolge E/F

Der Schwerpunkt liegt bei dieser Ausbildungsrichtung auf mathematisch-naturwissenschaftlichen Inhalten. Zwei gesprochene, moderne Fremdsprachen stellen gerade im technisch kommerziellen Bereich eine wichtige Qualifikation dar. Jede(r) erkennbar technisch und naturwissenschaftlich interessierte Schüler/in, sollte sich für diesen Weg entscheiden und Französisch ab der 6. Klasse lernen.

Französisch als dritte Fremdsprache Sprachfolge E/L/F

Aufbauend auf Latein wird Französisch in einem Intensivkurs ab der 8. KLasse mit 4 Wochenstunden in drei Jahren unterrichtet. Nach Abschluß der 10. Klasse haben die Schüler und Schülerinnen mindestens das gleiche Niveau wie die F2-Lerner. Die sprachliche Ausbildungsrichtung zielt auf ein Abschlussprofil ab, das für nicht ausschließlich naturwissenschaftlich orientierte Schüler und Schülerinnen in Betracht kommt, die sich mit Latein, zwei modernen Fremdsprachen und einer breiten Grundlage im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich, eine möglichst breite Ausbildungs- und Qualifikationsbasis schaffen wollen.

Sprachenwahl Französisch

Schüleraustausch mit Quintin

Linkliste

Romfahrt_2016

Romfahrt Klasse 9a/b 06.03.2016 – 12.03.2016

Nach langem Warten war es endlich so weit, alle Lateinschüler der Klassen 9a und 9b machten sich mit großen Erwartungen auf den Weg nach Rom. Am Sonntag den 06.03.2016 trafen sich 29 Schüler/-innen mit Frau Fladerer und Herrn Kerscher um 17 Uhr am Hauptbahnhof in Ulm.

Weiterlesen...

Fachlehrer und Organisation

StD Josef Kerscher, Fachkoordination  – Organisation der Romfahrt
StRin Anja Fladerer
StRefin Stefanie Trittner
StRefin Veronika Reisacher

Warum Latein als 2. Fremdsprache?

Latein oder Französisch? Welche Gründe gibt es für Latein als 2. Fremdsprache?

Latein-Flyer

Grundkenntnisse Latein:

Grundkenntnisse Latein

Wo begegnen wir dem Lateinischen noch heute?

Latein in unserem Alltag

20 gute Gründe, Latein zu lernen:

http://www.robert-gerwig-gymnasium.de/rgg/seiten/fachbereiche/sprachen/latein/20-gute-gruende-latein-zu-lernen

 

30-jährige Schulpartnerschaft zwischen der  Richard-von-Weizsäcker-Schule in Cochabamba und dem BvS

Weiterlesen...

Bunter Abend mit Frank Weber

Weiterlesen...

P-Seminar "El mundo hispanohablante en nuestra región"

Weiterlesen...

P-Seminar "Film ab!"

Weiterlesen...

Fachkollegium

OStRin Susanne Jordan, Fachkoordination, Projektbetreuung Spanien
StR Manuel Heinrich, Ansprechpartner für den Austausch mit Argentinien
OStRin Caroline Möbus
StRefin Olga Klischenko
Laura Sanz Rojo (ab 01.10.2017, span. Fremdsprachassistentin aus Guadalajara)

Lehrkräfte v.l.n.r: Laura Sanz Rojo, Olga Klischenko, Susanne Jordan, Manuel Heinrich, Carolin Möbus

Aprendemos español – Wir lernen Spanisch

  • Spanisch ist die am dritthäufigsten gesprochene Sprache der Welt. In über 20 Ländern der Welt ist es Amtssprache. Sogar in den USA sprechen 37 Millionen Menschen Spanisch.
  • Spanisch ist von großem Nutzen für die wirtschaftlichen Beziehungen mit Spanien sowie Nord-, Mittel- und Südamerika.
  • Spanisch ist der Schlüssel zu einem großartigem Kulturerbe: in der Literatur (Pablo Neruda, Isabel Allende…), in der Malerei (Goya, Picasso…), im Film (Pedro Almodóvar, Antonio Banderas…) und in der Architektur (Gaudí, Rafael Moneo…)
  • Spanisch studiert man in fast allen Ländern der Welt. Spanische Universitäten sind Lieblingsziele der Erasmusstudenten. Das Instituto Cervantes in München bietet viele interessante Angebote.
  • Spanisch hat sich vor allem aus dem Lateinischen entwickelt, ist aber in den Wortschatz unserer Sprache eingegangen (el instituto, la familia, el profesor, el número).

Spanisch am Bertha-von-Suttner Gymnasium

  • 4 – stündig in Klasse 10
  • 3 – stündig in Q11 und Q12
  • als 5. Abiturfach (Kolloquium) wählbar
  • P-Seminar je nach Angebot
  • drei Semester aus Q11 und Q12 müssen eingebracht werden
  • Möglichkeit der Teilnahme am Argentinienaustausch (Klasse 10)
  • Kontakt zur Partnerschule in Bolivien
  • Kontakt zur Partnerschule in Logroño, Spanien
  • evtl. Studienfahrt bzw. Sprachreise nach Spanien